Bürgerschützengesellschaft Bilm von 1927 e.V.

Die Bilmer Bürgerschützen haben sich der Förderung des Schießsports, Pflege der Kameradschaft und Erhaltung alten Brauchtums verschrieben. Die Schützen sind Mitglied im Deutschen Sportbund, im Niedersächsischen Sportschützenverband, im Kreisschützenverband Burgdorf sowie bei den Schützen der Stadt Sehnde. Die aktiven Schützinnen und Schützen nehmen an Wettkämpfen, Freundschaftsschießen und Meisterschaften teil. Im Jahr 2015 stellte der Verein mit Christina Wiebe die niedersächsische Landesschützenkönigin. Höhepunkt des Schützenjahres ist das Anfang Mai stattfindende Volks- und Schützenfest, welches auf dem Festplatz am Reuteranger gefeiert wird.

Die Jugendabteilung trainiert wöchentlich ab 18:30 Uhr auf dem Schießstand der SG Höver in der Schützenstrasse in Höver. Neben dem modernen Training steht auch die Gemeinschaft und der Spaß im Mittelpunkt. Alle Interessierten ab 6 Jahren sind herzlich eingeladen. Informationen gibt die Jugendleiterin Angelika Breves (Tel.: 05132/94253).

Alle Mitglieder und Interessierten sind eingeladen am 14 tägigen Schießtraining in Höver teilzunehmen. Wir stellen Vereinsgewehre und Pistolen zum Training bereit. Wir treffen uns montags von 20:00 bis 22:00 Uhr im Vereinsheim der SG Höver (Schützenstrasse in Höver). An den schießfreien Montagen treffen wir uns ab 20 Uhr im ECB Heim, am Reuteranger, um die Kameradschaft zu pflegen. Aktuelle Termine geben allen Vorstandsmitglieder weiter.

Der aktuelle Vorstand:

  • Ralf Wencel – 1. Vorsitzender – Fasanengarten 11, 31319 Sehnde / Bilm, Telefon: 05138/2783
  • Lutz Ahlswede – 2. Vorsitzender
  • Mirko Hatesuer – Kassierer
  • Manuela Lach – Schriftführerin