Bilm, 1600 Blumenzwiebeln durch Bürger und Ortsrat gepflanzt

Die Dörfer und die Stadt Sehnde sollen ab 2020 im Frühjahr auf den öffentlichen Flächen erblühen. So hat die Stadt Sehnde je Einwohner eine Blumenzwiebel gekauft und diese den Ortsräten zum Einpflanzen in den einzelnen Ortsteilen zur Verfügung gestellt.

In Bilm wurden die Blumenzwiebeln durch die Bürger und den Ortsrat am Samstag eingepflanzt. Es wurden folgende Blumenzwiebeln gepflanzt: Schneeglöckchen, Elfenkrokus Blausternchen und Narzissen.

Der Ortsrat hatte zu den von Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer abgeholten 900 Blumenzwiebeln noch ca. 700 Narzissenzwiebeln gekauft und diese mit eingepflanzt.

Vor der Einpflanzaktion hatte Ortsrat Erhard Bödecker alle Helfer zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. Nach der Pflanzaktion wurde sich nochmal auf dem Hof von Herrn Bödecker getroffen um sich erneut zu stärken.

Die Aktion war gelungen und alle hatten dabei viel Spaß, so Ortsbürgermeister Bernd Ostermeyer. Alle freuen sich jetzt auf das Frühjahr 2020 um das Blumenbild zu sehen.

Für Herbst 2020 wollen alle Helfer diese Aktion wiederholen und das Dorf für 2021 noch bunter gestalten.