Infos aus und um Bilm 06.09.2019

Liebe Bilmerinnen  und Bilmer, 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

anbei einige Infos aus und um Bilm.   

Viele Grüße aus Bilm und einen schönen Herbstanfang

Bernd Ostermeyer

  1. Am Samstag, dem  07.09.2018 Feuerwehwettkämpfe in Bilm  – am Feuerwehrgerätehaus. Start um 13.00 Uhr / für die Leibliche Wohl sorgt wie immer die Ortsfeuerwehr. Kommen Sie vorbei uns schauen Sie sich die Wettkämpfe der Wehren an.
  2. Großraumentdeckertag am kommenden Wochenende: Am 08.09.19 findet zwischen 10:00 und 17:00 Uhr im Mergelbruch der Entdeckertag der Region statt. Es wird wieder mit einer Vielzahl von Besuchern gerechnet. Obwohl in allen Ankündigungen auf die Parkplatzsituation hingewiesen wurde, ist trotzdem mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Selbstverständlich sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Besuch eingeladen. 
  3. Seit 14 Tagen fährt die Fa. Papenburg über einen Zeitraum von ca. 5 Wochen Abraumtransporte durchführen. Die Transporte werden nur innerhalb des Steinbruchs durchgeführt. Dazu wird der Abraum, der sich knapp nördlich vom Maschdamm befindet, mit einem Bagger aufgenommen und mit Dumpern bzw. landwirtschaftlichen Fahrzeugen bis in den alten Steinbruch transportiert und dort „eingebaut“. In der Zeit könnte es zu Beeinträchtigungen (Geräusche bzw. Staub) kommen. Fa. Papenburg ist beauftragt die Wegstrecke ggf. mit Wasser zu benetzen. Die An- und Abfuhr der Baumaschinen wird über den Maschdamm erfolgen. Die HOLCIM bitten alle Bilmer Bürger und Bürgerinnen um Verständnis. Bei Fragen oder infos bitte Herrn   Bernd-Henning Reupke,Holcim (Deutschland) GmbH  anrufen  05132 – 927 208

Diverses:

  • Würdigung bürgerschaftlichen Engagements: Als Anerkennung und kleines Dankeschön werden in Sehnde einmal jährlich im Rahmen des Neujahrsempfanges ehrenamtlich tätige Personen, Gruppen, Vereine und Institutionen gewürdigt. Wenn Sie jemanden kennen von dem Sie meinen, dass sein ehrenamtliches Engagement gewürdigt werden sollte, trauen Sie sich und schlagen Sie diese Person für die Ehrung vor. Das Gleiche gilt für Gruppen, Vereine und Verbände! Das Vorschlagsrecht besitzt jede Bürgerin und jeder Bürger sowie Gruppen, Vereine, Verbände und sonstige Institutionen mit Sitz in Sehnde. Ihre Vorschläge senden Sie bitte bis zum 30.09.2019 an die Stadt Sehnde. Die Richtlinien für die Ehrung finden Sie auf der Homepage www.sehnde.de unter Freizeit & Kultur, Ehrenamt in Sehnde.  
  • Aktuell sind in Bilm 11 Flüchtlinge untergebracht. In Höver wird die Flüchtlingsunterkunft (früher Linde) aufgegeben da wie nicht mehr benötigt wird. 
  • Der Radweg nach Wassel soll gebaut werden. Die Region plant und verhandelt. Er soll von Bilm aus auf der linken Seite gebaut werden. Weitere Infos folgen dazu. Der Radweg soll bis Ende 2021 fertig sein. 
  • Die Unebenheiten auf dem Radweg von Bilm nach Höver wurden nach langer Zeit endlich ausgeglichen. Der Orts Bilm und der Ortsrat Höver hatten dieses seit langer Zeit gefordert. 
  • Bilmer Wintermarkt ist am Samstag 23. November ab 14.30 Uhr

Verstöße im ruhenden Verkehr werden bereits jetzt kontrolliert!

Das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz verpflichtet Gemeinden für die Überwachung des fließenden und ruhenden Verkehrs zu sorgen. Damit soll sichergestellt werden, dass straßenverkehrsrechtliche Regelungen auch eingehalten bzw. Verstöße geahndet werden.  

Grundlage für die nun eingeführte Überwachung ist ein Ratsbeschluss von November 2018 (Drucksache 2018/0408). Die Stadt Sehnde beschafft die notwendigen Ausstattungen und stellt entsprechend Personal ein. Durch Kooperationsverträge mit den Gemeinden Hohenhameln, Algermissen und Harsum werden Aufwand und Nutzen geteilt. 

In den vergangenen Jahren wurde der ruhende Verkehr im Sehnder Stadtgebiet nur anlassbezogen (aufgrund von Beschwerden oder bei bestehenden Verkehrsbehinderungen) überwacht. 

Seit dem 1. August 2019 wird der ruhende Verkehr nun regelmäßig kontrolliert.

Die Stadt Sehnde appelliert an alle Verkehrsteilnehmenden, sich an die bestehenden Regeln zu halten!

Mit Freundlichen Grüßen

Bernd Ostermeyer

-Ortsbürgermeister Bilm –